Jubiläumsplauschturnfest

21.07.2009 → Verfasst von


Jubiläumsplauschturnfest

Zitat aus dem Willisauer Bote vom 21.07.09:

Der TV Grossdietwil feierte sein 50-Jahr-Jubiläum. Vor allem Wasserratten hatten am Geburtstagsfest den Plausch.
Es war ein Samstagnachmittag Mitte Juli. Wer würde da derartige Wetterkapriolen erwarten? Statt mit Hitzewellen hatten die Teilnehmenden am Grossdietwiler Plauschturnfest mit einer Schafskälte zu kämpfen. Als hätte der Himmel seine Tore nicht schon weit genug geöffnet, um es so richtig auf die Plauschturner niederprasseln zu lassen, waren auch die Turnierdisziplinen selbst alles andere als trocken. Doch die Turnenden nahmen es mit Humor und liessen sich nicht beirren. Kam beim Plauschturnfest die Teilnahme auch vor dem Rang, Kampfgeist war deswegen nicht minder vorhanden. Kurzum: Ein Geburtstagsfest der anderen Art, wo Hühner aufs oberste Treppchen stiegen.

ta. Anlässlich seines 50 jährigen Bestehens veranstaltete der Turnverein Grossdietwil am Samstag, 18. Juli 2009 ein einzigartiges Plauschturnfest auf dem Sportplatzareal in Grossdietwil. Im Vorfeld wurde dieser Wettkampf als der Anlass der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt angepriesen. Und es wurde nicht zu viel versprochen!

Im Vorfeld wurden unzählige Stunden in die Suche und in die Vorbereitung von interessanten und spektakulären Disziplinen investiert. Die beachtliche Zahl von 30 Teams aus Nah und Fern wollte sich diesen Anlass nicht entgehen lassen. Trotz nassem und kaltem Wetter entstand eine tolle Stimmung, an der auch viele Zuschauer teilhaben konnten.

Jede Mannschaft hatte sechs Disziplinen zu absolvieren: So musste beim Sofarennen mit einem sofaähnlichen Gefährt diverse Hindernisse über-, unter- und umfahren und dabei die Zielgenauigkeit bewiesen werden. Beim Menschenbowlen durfte sich jeder und jede als menschliche Bowlingkugel versuchen – nackt oder in einem Plastiksack bekleidet und auf einer mit Schmierseife getränkten Wasserrutschbahn versteht sich. In der Disziplin Wasserschleuder wurden Wasserbalon quer über den Sportplatz geschleudert und mussten von den anderen Teammitgliedern von Vorteil in den richtigen Zonen abgetan werden. In der Disziplin Radarfalle galt es mit einem Einkaufswagen schnell den Hügel runter und rauf zu fahren und sich dabei mit einer möglichst hohen Geschwindigkeit blitzen zu lassen. Einen Parcours mit diversen kniffligen Aufgaben galt es bei der Jubiläumsstafette zu absolvieren. Als letzte Disziplin wurde der Auftritt der Teams von einer hochkarätigen Jury bewertet.

Die sechs Teams, welche diese Disziplinen am erfolgreichsten absolvierten, qualifizierten sich für den Finaldurchgang, welche am Abend durchgeführt wurde. Beim Kampf um den begehrten Turnfestsieg waren gesangstechnische und tänzerische Qualitäten gefragt. In einer hauchdünnen Entscheidung setzte sich das Team Hühnerfarm in extremnis vor dem gemeinen Gemeinderat und den Flintstones durch. Das Team Hünerfarm darf sich die nächsten 50 Jahre stolz Jubiläumsplauschturnfestsieger nennen.

Die erfolgreichen Teams und alle anderen wurden an der anschliessenden Abschlussparty bis in die frühen Morgenstunden gebühren gefeiert. Rückblickend können wir aus unserer Sicht auf einen rundum gelungenen Wettkampf zurück blicken, den die Teilnehmer und Zuschauer hoffentlich nicht so schnell vergessen werden…

← Früherer Eintrag: Vereinsreise
Jugilager 2009 : Späterer Eintrag →