Jugireise

23.09.2015 → Verfasst von


ea. Am 20. September 2015 trafen sich 37 hibbelige Jugikids mit ihren Leitern in Grossdietwil. Es stand die traditionelle, jährliche Jugireise auf dem Programm.

In Langenthal stiegen wir in den Zug und fuhren nach Worb. Eine kleine Wanderung mit Aussicht auf die Alpen und das Aaretal führte uns zum Berner Rüttihubelbad. Ein leckeres Picknick im Wald stärkte uns und trotz bereits herbstlichen Temperaturen wurde der Wald er kundet und geprüft. Am Nachmittag ging die Entdeckungsreise weiter. Im Sensorium erfuhren wir auf drei
Stockwerken, wie das Auge sieht, das Ohr hört, die Nase riecht, die Haut fühlt, die Finger tasten, der Fuss versteht, die Hand begreift, das Gehirn denkt, die Lunge atmet, das Blut puliert und der Körper schwingt. Während die einen die vier Jahreszeiten im stockfinsteren Dunkelraum erkundeten, bevorzugen die anderen lieber den Klangraum mit seinen Schwingungen oder den Barfuss weg mit den verschiedenen Untergründen.

Müde aber glücklich mit vielen neuen Erkenntnissen marschierten wir alle danach durch die alte Walkringer Moorlandschaft zurück zum Bahnhof. Von da aus führte der Zug uns zurück nach Hause.

Tags:  ,
← Früherer Eintrag: Neztballturnier
Vereinsreise : Späterer Eintrag →