SIEG AM SPORTFEST

06.06.2016 → Verfasst von


SIEG AM SPORTFEST

Am Samstag 04.Juni reisten 30 Turnerinnen und Turner von Grossdietwil nach Andwil SG ans Sportfest. Mit dieser Anzahl Athleten durften wir den dreiteiligen Sektionswettkampf in der dritten Stärkeklasse in Angriff nehmen.

as. Zum Start zeigten wir die Gerätekombi aus Barren, Stufenbarren und Boden. Der Durchgang verlief sehr gut und alle 15 Damen und Herren konnten sich im Vergleich zu den letzten Trainings noch steigern und sich noch ein Quäntchen mehr spannen und strecken. Vor allem auch durch die schöne Haltung wurden wir mit der Note 9.33 belohnt. Für den zweiten Wettkampfteil standen mit Minitramp-Sprüngen für die Herren und Schulstufenbarren der Damen zwei weitere Gerätenummern auf dem Programm. Beide Nummern wurden auf dieses Turnfest hin neu einstudiert und dementsprechend war eine kleine Nervosität spürbar. Das muss ja nicht zwingend nur schlecht sein und so lieferten Damen und Herren zwei nicht ganz fehlerfreie aber gute Durchgänge ab. Sehr zu unserer Freude wurden beide Programme auf den Hundertstel genau gleich bewertet. Knapp unter der „magischen“ 9er Grenze erreichten wir zweimal ein 8.94. Im dritten Teil zeigten acht Damen in der Ballstafette und acht Herren beim Korbeinwurf ihr Können. In der Zwischenzeit strahlte sogar die Sonne über der Ostschweiz. Die Ballstafette fand auf einem Feld statt und das Terrain war sehr nass. Dementsprechend war es schwierig sicheren Halt zu finden. Aus der Schlammschlacht resultierte eine 7.80. Die Herren lieferten eine Top-Leistung ab beim Korb und holten eine Note von 9.58.

Als Abschluss zeigten die Damen nochmals die Stufenbarrennummer und die Herren die Sprünge beim einteiligen Sektionswettkampf. Alle Turner zapften noch ihre allerletzen Reserven an und so knackten beide Programme die Note 9. Stufenbarren wurde mit 9.07 bewertet und das Sprungprogramm errichte die Note 9.02.

Absolut zufrieden mit dem gezeigten Wettkampf machte sich unserer Gruppe geschlossen auf ins grosse Festzelt. Die Andwiler wissen wie es läuft und so genossen wir ein durch und durch gut organisiertes Fest. So gegen 22.00 werden jeweils die Ranglisten am Infobrett publiziert. In unserer Stärkeklasse waren 14 Vereine gemeldet. Mit dem gelungenen Nachmittag wussten wir alle, dass der Turnverein Grossdietwil wohl schneller zu finden ist, wenn man auf der Rangliste oben beginnt zu lesen, aber dass es dann bis nach ganz oben reicht, war für uns schon eher eine kleine Überraschung. Mit einer Gesamtnote von 26.96 durften wir den Sieg in der 3. Stärkeklasse feiern! Vor dem KTV Kriessern (26.77) und dem TSV Rothenthurm (26.76). Diese frohe Kunde hievte das Partylevel in neue Sphären und so wurde gefeiert, gelacht und getanzt als gäbe es kein Morgen.

Am Sonntag, bei der Schlussfeier, durften wir unseren Goldkranz in Empfang nehmen und traten danach müde aber höchst zufrieden die Heimreise an.

Geturnt wurden folgende Disziplinen:
– Gerätekombination: 9.33
– Schulstufenbarren: 8.94 und 9.07
– Sprünge: 8.94 und 9.02
– Korbeinwurf: 9.58
– Ballstafette: 7.80

Rangliste Sportfest 2016 – Sektionswettkampf (PDF)
→ offiziellen Homepage: www.sportfest2016.ch

← Früherer Eintrag: 1. Lagertag
Sportfest 2018 : Späterer Eintrag →