Jugireise

26.09.2019 → Verfasst von


Jugireise

ra. Die Zeichen für eine super Jugireise standen gut an dem sonnigen Herbstmorgen, dem 15. September 2019, als sich 34 Jugikinder und acht Leiter auf dem Grossdietwiler Schulhausplatz versammelten. Die Reise führte uns per Bus und Zug nach Arth Goldau in den Natur- und Tierpark. Nach einem kurzen Marsch vom Bahnhof zum Tierpark, startete bereits die Entdeckungstour in verschiedenen Gruppen – darunter fanden sich kreative Gruppennamen wie die Frechdachse, Gummibärliässer oder Gruppe Floh.

Wie hoch kann ein Wisent springen? Und wo gehen Baummarder auf die Jagd? Zahlreiche dieser Fragen haben die Kids in einem Quiz begleitend zum Rundgang mit Bravour beantwortet. Nach einer ausgiebigen Mittagspause auf dem Rastplatz mit Blick auf das Heim der Luchse wurde weiter erkundet. Ein Zwischenstopp hie und da, um eine Glace zu geniessen oder die Spielanlagen auszutesten durfte natürlich nicht fehlen.

Nach einem lehrreichen Tag kehrte die Jugi zufrieden und ein wenig geschafft zurück ins Hinterland. Zum Schluss noch die Quiz-Rangverkündigung – denn das eifrige Rätseln soll mit Ruhm und Ehre belohnt sein – und alle traten ihren Heimweg an.

Legendäre Vereinsreise nach Hamburg : Späterer Eintrag →